Willkommen auf der Homepage des Waldkindergartens!

Plakat-Waldkiga klein

 

Kinder erleben die Natur hautnah und mit allen Sinnen. Sie werden zu Forschern, erkunden mit Tatendrang ihre Umgebung und können sich selbstständig ohne Zeitdruck und Einengung bewegen. Der Wald bietet Kindern alles, was sie für eine gesunde körperliche und seelische Entwicklung benötigen. Sie können die Natur entdecken und ertasten, Bäume, Pflanzen und Tiere kennen- und achten lernen und den jahreszeitlichen Rhythmus mit seinen Naturerscheinungen erleben.

Der Waldkindergarten Münster e.V. wurde 1997 von engagierten Eltern gegründet. Auf dem Gelände des Dyckburgwaldes bei Handorf betreuen vier hauptamtliche Erzieherinnen eine integrative Gruppe von zurzeit 20 Kindern. Nachmittags basteln und spielen die Waldkinder in zwei Holzblockhäusern schwedischer Bauart.

Wir laden Sie ein, auf den folgenden Seiten unseren Kindergarten kennenzulernen. Sie finden hier ausführliche Informationen zum Konzept, zu unserem Verein und viele Eindrücke aus unserem liebevollen und spannenden Kindergartenalltag.

 

 

Blattwesen

 

 

Der junge Mensch braucht seinesgleichen,
nämlich Tiere, überhaupt Elementares, Wasser,
Dreck, Gebüsch, Spielraum.

Man kann ihn auch ohne dies alles aufwachsen
lassen, mit Stofftieren, Teppichen, auf asphaltierten
Straßen und Höfen.

Er überlebt es, doch man soll sich dann nicht
wundern, wenn er später bestimmte soziale
Grundleistungen nicht lernt.

Alexander Mitscherlich 1965